DR. FRIEDERIKE KROP

2009 Umzug mit der Praxis in den Medizincampus Erding
seit September 2009 Ermächtigung zur Weiterbildung von Fachärzten für Kieferorthopädie im Rahmen des bayrischen Curriculums gemeinsam mit den Universitäten Erlangen, München, Regensburg und Würzburg
Juli 2003 Eigene Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie in Erding
2002-2003 Angestellte Fachzahnärztin in Neumarkt/Oberpfalz
2002 Promotion zum Dr. med. dent. an der Medizinischen Fakultät der Philipps-Universität Marburg
2001 Anerkennung zur Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
1998-2002 Kieferorthopädische Weiterbildung an der Philipps-Universität Marburg unter der Leitung von Professor Dr. J.M.H. Dibbets
1996-1998 Kieferorthopädische Weiterbildung in der Praxis Dr. Schiller in Villingen
1994-1996 Vorbereitungsassistentin in zahnärztlicher Praxis in Würzburg
1994 Approbation
1989-1994 Studium der Zahnheilkunde an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg
geboren in Lemgo/ Westfalen-Lippe
Portrait von Dr. Friederike Krop
Portrait von Dr. Friederike Krop

DR. FRIEDERIKE KROP

2009 Umzug mit der Praxis in den Medizincampus Erding
seit September 2009 Ermächtigung zur Weiterbildung von Fachärzten für Kieferorthopädie im Rahmen des bayrischen Curriculums gemeinsam mit den Universitäten Erlangen, München, Regensburg und Würzburg
Juli 2003 Eigene Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie in Erding
2002-2003 Angestellte Fachzahnärztin in Neumarkt/Oberpfalz
2002 Promotion zum Dr. med. dent. an der Medizinischen Fakultät der Philipps-Universität Marburg
2001 Anerkennung zur Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
1998-2002 Kieferorthopädische Weiterbildung an der Philipps-Universität Marburg unter der Leitung von Professor Dr. J.M.H. Dibbets
1996-1998 Kieferorthopädische Weiterbildung in der Praxis Dr. Schiller in Villingen
1994-1996 Vorbereitungsassistentin in zahnärztlicher Praxis in Würzburg
1994 Approbation
1989-1994 Studium der Zahnheilkunde an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg
geboren in Lemgo/ Westfalen-Lippe
Menü